Körperliche Leiden und Missempfindungen für die es keine eindeutige organische Ursache und Erklärung gibt. (Ärztliche Untersuchungen sind vor der Homöopathischen Behandlung erforderlich).

Zu somatoformen Störungen zählen:
Schwindel, Blutdruckschwankungen, Atemhemmung, Globussyndrom, Luftnot, Übelkeit, Völlegefühl, Druckgefühle, Herzstolpern, Stiche und Beklemmungsgefühl im Brustbereich, Unterbauchschmerzen, Reizblase, Prostatodynie, Häufiges und/schmerzhaftes Wasserlassen, erschwerte Miktion, Erektionsprobleme, vorzeitige Ejakulation, u.a.