Lehrinhalte 3. Ausbildungsjahr (F2)

Aufbauend auf den bisherigen Wissensstand erhalten Sie weitere essentielle Informationen zu den folgenden spezifischen Themen:

I Die Therapie von Kindern (Teil II)
II Masturbation, Impotenz, Asthma, Menopause - wichtige Arzneimittel
III Wahnvorstellungen - wichtige Rubriken und wichtige Arzneimittel
IV Die homöopathische Behandlung Drogenabhängiger
V Wie therapiere ich parallel zur Schulmedizin (bei Einnahme v. Psychopharmaka)
VI Radioaktive Arzneimittel
VII Die Fallanalyse unter miasmatischen Gesichtspunkten
VIII Praktische Tipps
IX Die Akute Gabe bei Schock, Prüfungsangst, Trauer, etc.


Ein Schwerpunkt dieses dritten Ausbildungsjahres ist auch die Bearbeitung von Videofällen. Die Erstanamnese wurde in der Privatpraxis von Klaus-Peter Schenk durchgeführt und wird nun als Videofall präsentiert. Sie gewinnen wichtige Informationen in der Anamnesetechnik und arbeiten anschließend selbständig Ihre Verordnung aus. Eine genaue Fallanalyse und Aufstellung des Therapieplanes mit allen bisher erlernten Parametern der Theorie findet nun in der Praxis ihre Anwendung. Selbstverständlich erfahren Sie in den Folgeanamnesen (Videoaufnahmen), inwieweit die homöopathische Verschreibung richtig ist; der Verlauf wird diskutiert und die weitere Vorgehensweise dann erneut definiert - der praktische Beweis der erlernten Theorie wird Ihnen dadurch geliefert. Es erwarten Sie außerdem wieder Trainingsfälle in Papierform.

Die Präsentation weiterer ca. 30 „Arzneimittelbilder mit Ihrer Psychischen und Emotionalen Essenz“, die Überprüfung des Wissenstandes in jedem Webinar und das Training mit Kent´s Repertorium verstärken zusätzlich Ihr Wissensfundament.
Es kehrt immer mehr Sicherheit in Ihre Behandlung ein.

Teilnahmevoraussetzung sind das erste und zweite Ausbildungsjahr.



Bei Interesse und Fragen klicken Sie bitte hier

Statements von StudentInnen aus den letzten Jahren