STATEMENTS ZU DEN WORKSHOPS


„Dieser erste Workshop in München hat mir sehr gut gefallen und ich habe wieder viele Informationen und eine große Motivation von dort mit nach Hause genommen. Vielen Dank dafür!
Wie immer faszinierte mich auch dieses Mal bei der Arbeitsweise von Herrn Schenk die hohe Präzision einerseits, aber auch seine Empathie, mit der er auf die Klienten eingeht sowie seine Gesprächsführung während der Anamnese, die den Klienten dazu bringt, in tiefe Schichten seiner Erinnerung vorzudringen und damit auf die wegweisenden Symptome zu kommen.
Sein enormes Wissen lässt ihn dann zielsicher das korrekte Arzneimittel bestimmen.
Daneben ist Klaus-Peter Schenk aber auch ein sehr guter Lehrer, er nimmt einen jeden von uns mit auf die Suche nach dem bestmöglichen Arzneimittel und ich habe nach jedem Workshop das Gefühl, meinem Ziel, eine gute Homöopathin zu werden, ein Stück näher gekommen zu sein.
Hier in München war auch die Mischung aus Theorie und Praxis sehr gut gelungen.
Für mich sind die Workshops als wertvolle Ergänzung zur Webinar-Ausbildung nicht mehr wegzudenken, die Kombination macht die Ausbildung einfach genial.
Ich freue mich schon heute auf den nächsten Workshop in München.“

Alexa Pitz-Feuring, Heilpraktikerin f. Psychotherapie




„Ich bin im dritten Ausbildungsjahr der psychologischen Homöopathie und war hocherfreut, dass nun ein Workshop auch im "Süden der Republik" stattfinden konnte. Es waren sehr bereichernde Stunden, die ich mit großem Interesse und voll motiviert aufgenommen habe. Klaus Peter Schenk "lebt" die psychologische Homöopathie mit jeder Faser seiner Persönlichkeit, das macht den Workshop so außergewöhnlich. Man steigt immer tiefer ein in das Verständnis der Homöopathie, das wurde mir bei diesem Workshop sehr bewusst. Am meisten war ich fasziniert, aus welchem Blickwinkel heraus und mit welcher Schärfe Herr Schenk die Fälle angeht, sie bearbeitet, analysiert und schließlich zu einem sicheren Ergebnis kommt, wir hatten u.a. einen etwas verworrenen Fall in einer Erstanamnese vor uns, der nicht leicht zu durchschauen war, mit gekonnter und zielgerichteter Fragestellung an die entsprechende Person und einem enormen Hintergrundwissen vermittelte uns Herr Schenk , was essenziell herauszuarbeiten ist in den Anamnesen und wie man weiterverfahren kann in der Behandlung. Seine rhetorischen Pausen zwischen den einzelnen Fragen lassen dem Klienten Zeit, ganz tief in seiner Lebensgeschichte zu graben und wichtige Dinge an die Oberfläche kommen zu lassen, die für die homöopathische Behandlung von enormer Bedeutung sind. Angenehm fand ich auch den überschaubaren Teilnehmerrahmen und den Seminarraum, es war so eine Art Familie, die sich hier zusammengefunden hat, um die Homöopathie zu erleben und zu leben und unser "Häuptling, Herr Schenk" hatte die Gabe, alle zusammen zu halten und jeden individuell zu Wort kommen zu lassen, jeden auf seine Weise und seinem Wissensstand gemäß. Ein toller Workshop, den ich gerne in München erneut wahrnehmen würde!“

Hildegard Bachmeier - salveocampus Heilpraxis
HeilpraktikerinPsych, Markt Schwaben bei München



„Der Workshop war sehr sehr erleuchtend für mich. Ich als naturheilkundlich ganzheitlich orientierte Ärztin habe jahrelang nach dem richtigen Werkzeug für meine Arbeit gesucht, um viel mehr Menschen auf die richtige Bahn Ihres Lebens zu bringen. Vor allen Dingen ist mir bewusst geworden, dass ich in Zukunft Kindern therapeutisch allumfassend helfen kann - mehr denn je..
.. jetzt habe ich Sie definitiv gefunden und freue mich auf meine weiteren Studienjahre bei der AWIHR..“

Dr. med.Selma Uygun,
Holistische Körperästhetik, Naturheilverfahren, Akupunktur in Düsseldorf




Herzlichen Dank für (mal wieder) zwei Tage Workshop - diesmal in München. Ich konnte aus diesen zwei Tagen wieder viel homöopathisches Wissen mitnehmen und einige Fragezeichen haben sich in Luft aufgelöst. Für mich ist es immer wieder faszinierend, mit wieviel Klarheit und welcher Fülle an Wissen Klaus-Peter Schenk durch den Workshop und somit durch die Patientenfälle führt. Für mich ist es sehr wichtig, neben der Webinar-Ausbildung dieses Angebot der Workshops zu haben, um zu lernen wie man den roten Faden zum richtigen Mittel (bei zum Teil sehr schweren Patientenfällen) findet. Ein Riesengeschenk, das man hier geboten bekommt: psychologisch-homöopathischer Unterricht auf hohem ganzheitlichen Niveau!

Martina Geutler, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Emmering bei Fürstenfeldbruck



Der Workshop in München mit den Live- und Videofällen hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür. Ich konnte viel Neues erfahren, bereits Gelerntes erstmalig anwenden und ebenso von den Erfahrungen und Fragen der anderen Teilnehmer profitieren. Ihr Vortrag und Ihre Erfahrungen haben mich von der ersten bis zur letzten Minute gefesselt und sehr beeindruckt. Durch die Live-und Videofälle bekam ich ein erstes Gefühl für die hohe Kunst einer Erstanamnese. Alles in allem war der Workshop für mich sehr bereichernd, lehrreich und motiviert mich weiterhin in dieses faszinierende Feld der psychologischen Homöopathie einzutauchen und zu lernen.

S. Rombach, Sonderschullehrerin, Beilstein



„Der erste Münchner workshop war getragen von homöopathischer Energie: Eineinhalb Tage lang war die "Zeit" quasi ausgeschaltet (je nach Empfinden blieb sie stehen oder verflog) im Angeschlossensein an die homöopathischen Gesetze. Deren Verständnis wurde vertieft durch Erklärungen der homöopathischen Theorie, die sich bildhaft dargestellt stark einprägen konnte.
In Live- und Videofällen wurden diese Gesetze real wahrnehmbar, die Grenze zwischen "Theorie" und "Praxis" ist für mich im Nachhinein nur noch schwer zu ziehen. Deine Anamneseführung war wie immer überraschend und individuell, genauso wie der homöopathische Blick auf die jeweilige Pathologie. Die Offenheit und Neugierde der Teilnehmerinnen mit ihren Fragen wurde aufgegriffen und mündete harmonisch in das homöopathische Gesamtgeschehen. Es entstand ein kraftvoller, reiner energetischer Fluss, wie ich ihn selten erlebt habe. Dieses Wochenende schürte definitiv den Wunsch, die Homöopathie weiter zu verbreiten!“

Hede Hass, Würzburg, Heilpraktikerin eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie;
zertifizierte Homöopathin (AWIHR)




„Die Klarheit und das Wissen von Klaus-Peter Schenk kombiniert mit der Verbindung zum Ursprung der klassischen homöopathischen Lehre haben mich sehr beeindruckt. Mir ist wieder einmal bewusst geworden, welche kraftvolle und gleichzeitig sanfte Medizin wir mit der Homöopathie in der Hand haben. Tolles Seminar - vielen lieben Dank!“

Alexandra Höf, Heilpraktikerin aus Hofheim



"Dieser Workshop war für mich mal wieder sehr beeindruckend und inspirierend. Trotz meiner 20- jährigen homöopathischen Erfahrung in meiner Praxis, bin ich immer wieder aufs Neue überrascht auf welche tiefgehende und klar ersichtliche Weise Herr Schenk auf einen Fall blickt und eingeht und uns seine Perspektive auf alle 4 Ebenen - körperlich, emotional, geistig und spirituell - des jeweiligen Klienten darstellt, um das korrekte homöopathische Arzneimittel mit maximal 2 Rubriken zu finden. Er versteht es, einen scheinbar chaotischen Fall auf eine sehr klare und faszinierende Weise zu entwirren, indem er nicht den Focus des Kerns eines Fallverlaufs verliert. Ich habe  bisher noch nie einen homöopathisch arbeitenden Therapeuten getroffen, mit einer 100%igen Trefferquote bzgl. des homöopathischen Arzneimittels. Herr Schenk ist solch ein grandioser Therapeut mit einer zusätzlich mitreißenden Fähigkeit zu dozieren. Ich bin sehr dankbar dafür von ihm lernen zu dürfen!"

Nina Egermann, Heilpraktikerin, München



„Ein Workshop ist eine große Bereicherung für die homöopathische Ausbildung. In Livefällen mit Erst- und Folgeanamnesen sind wir mitten im Geschehen dabei und aktiv an der Ausarbeitung des richtigen homöopathischen Mittels beteiligt. Es ist sehr lehrreich Herrn Schenk bei der Fragestellung und Ausarbeitung des richtigen Mittels zu beobachten. Immer wieder verblüfft seine exakte Mittelfindung, die sich in den Folgeanamnesen bestätigt. Die aus einem Workshop gewonnene Erfahrung und das neue Wissen geben Ansporn immer weiter in die Materie Homöopathie vorzudringen. Ich bin gerne wieder bei einem Workshop dabei.“

Karin Rauch, Heilpraktikerin für Psychotherapie




“Ich habe erstmalig im Oktober 2015 an einem Berliner Workshop von Herrn Schenk teilgenommen und war tief berührt von der Substanz an homöopathischen Wissen, welches hier vermittelt wurde. Mich faszinierte die Präzision und die hohe Aufmerksamkeit , mit der die homöopathischen Mittel herausgearbeitet wurden und natürlich auch die Wirkung, die sie in den Menschen hervorriefen. Noch nie habe ich jemanden so klar wie Herrn Schenk in dem Erkennen der "störenden" Kraft gesehen und konnte miterleben, wie mit Hilfe der klassischen Homöopathie Heilung auf allen Ebenen in Gang gesetzt wurde. Sowohl die Herangehensweise an die Mittelwahl, die Beurteilung des Krankheitsverlaufes als auch die sehr effektiven Einnahmeempfehlungen anhand von Liveanamnesen
waren Inhalt des Seminars. Herr Schenk hat mir eine Tür zu der Welt der Homöpathie geöffnet, zu der ich trotz vieler Jahre intensiver Auseinandersetzung noch nicht vorgedrungen war. Dafür bin ich sehr dankbar.”

Juliane Hermann, Heilpraktikerin aus Rostock




“Danke für den Input der letzten beiden Tage. Ich konnte wieder sehr viel mitnehmen und habe eine ganze Menge zu verarbeiten.
Für mich ist es immer wieder eine große Bereicherung, derart intensiv praktisch arbeiten zu können. Erstanamnesen live zu erleben, Hrn. Schenk beim Arbeiten zu beobachten und mit ihm und den Kollegen den Verlauf der Folgeanamnesen diskutieren zu können, helfen mir sehr die Arbeit mit der klassischen psychologischen Homöopathie immer tiefer zu verstehen.
Ohne diese intensiven praktischen Seminare hätte ich mir noch längst nicht zugetraut, selbst homöopathisch zu arbeiten. Die Art wie Herr Schenk das krankmachende Agens erkennt und seine Fähigkeit damit zu arbeiten, um zum passenden Arzneimittel zu gelangen, beeindrucken mich sehr.
Es ist schwer in Worte zu fassen, was an und nach so einem Wochenende alles in mir vorgeht, aber das, was ich dort lerne, greift tief. Es beeinflusst meinen Blick auf meine Umwelt und mich selbst, wie ich Dinge wahrnehme, einschätze und damit arbeite. Es hilft mir, zu einem immer feiner gestimmten Instrument zu werden.
Danke dafür.”

D. Barton (Dipl-Psych., HPpsych)




“In meiner bisherigen Webinar-Ausbildung von Herrn Schenk habe ich auch zwei Workshops von ihm besucht. Diese Workshops runden für mich die theoretische Webinar-Ausbildung optimal ab. Es werden die verschiedensten 'echten' Fälle präsentiert, von Kindern bis betagten Menschen. Von leichten bis zu sehr schweren Krankheitsbildern. Erst-Anamnesen und Folgeanamnesen.
Für mich, war es sehr spannend zu sehen, wie Klaus-Peter Schenk durch die Anamnesen führt und schließlich sehr schnell das passende Mittel findet. Sehr bereichernd fand ich, dass er auch das Wort an uns Teilnehmer gab, um direkte Fragen an die Patienten zu stellen. Nach den Anamnesegesprächen mit den Patienten wurden alle Seminarteilnehmer in die Mittelfindung einbezogen. So fühlt man sich gehört und gewertschätzt.
Somit fuhr ich nach so einem Wochenende mit Wissen/Erfahrung bereichert nach Hause und kann die Workshops jedem von Herzen empfehlen. “

Martina Geutler, Heilpraktikerin für Psychotherapie



“Ich war und bin wieder einmal tief beeindruckt von der Macht der Homöopathie. Der Workshop hat mir sehr gut gefallen. Verblüfft war ich, wie schnell Sie die Mittel finden.
Ich werde auf alle Fälle versuchen im Januar wieder dabei zu sein.”

Alexa Pitz-Feuring



"Wenn ich von einem homöopathischen Workshop der AWIHR Schule zurückkehre, ist es wie ein Landen nach einem Flug durch die Galaxien des homöopathischen Raums. JEDESMAL tun sich neue Dimensionen auf, die Gesundheit des Menschen besser zu verstehen. Ich nehme Heilungsaspekte tiefer wahr. Und ich erlebe mit allen Sinnen anhand der praktischen Beobachtungen ganz real die großartigen Möglichkeiten, die die homöopathische Heilkunst in sich trägt. So wird der workshop mit seiner praktisch nachvollziehbaren Anwendung an lebendigen, leidenden und auf dem Heilungsweg voranschreitenden Menschen zu einem mich tief erfüllenden und beglückenden Ereignis. Dabei geben sich Fortbildung für die therapeutische Arbeit und persönliche Weiterentwicklung die Hand."

dinamia, Praxis für Klassische Homöopathie
Lore Hass, HP, zertifizierte Homöopathin (AWIHR)
Berlin



"Klaus-Peter Schenk ist ein grandioser Homöopath und Dozent. Er versteht es, jeden Teilnehmer dort abzuholen, wo er gerade steht - was vielen Dozenten in Gruppen nicht gelingt. Egal welche Fragen jeder Teilnehmer hat, auch wenn sie gerade zeitlich nicht ins Thema passen - am Ende des Seminares wird jede der Fragen beantwortet.

Als Teilnehmer fühlte ich mich gesehen und gewertschätzt. Egal in welchem Level man sich gerade als Homöopath befindet. Klaus-Peter Schenk versteht es die Gruppenenergie hochzuhalten und jeden zur Mitarbeit zu gewinnen. Seine mitgebrachten Fälle fordern die Gruppe heraus genau und präzise zu repertorisieren und sich nicht in hunderten von Symptomen zu verlieren.

In seinen Kursen werden alle Ebenen zusammengebracht: Körperlich, emotional, seelisch und spirituell.

Fazit: Für mich hat Klaus-Peter Schenk das Potential eines weltbekannten Homöopathen. Seine Seminare sind ein Geschenk für den Erhalt der exakten Homöopathie nach Hahnemann und noch viel mehr."

Nina Egermann, zertifizierte Homöopathin (IACH, Greece), Heilpraktikerin
München